Sprunglinks

A-Tag ’09 – Interaktiv Barrierefrei

Inhalt

Vortragende

  • Michael Barthofer (Linz.at)

    Michael Barthofer war Projektleiter des Redesigns von www.linz.at 2008 und ist Qualitätssicherer für Barrierefreiheit in der Stadtkommunikation des Magistrats der Stadt Linz.

    Vortrag: ab 12:20 Uhr „Die BIENE – Ruhekissen oder Nagelbrett?“

  • Tomas Caspers (Webkrauts)

    Tomas Caspers hat eine Haßliebe zu Webbrowsern, die sich bis zu Netscape 0.9b zurückverfolgen lässt. Schon früh erkannte er den Wert standardkonformer Webentwicklung und beschäftigt sich seitdem mit CSS und den Techniken zur Barrierefreiheit. Caspers gehörte zu den Gründern des Web Standards Project, wo er sich in der Accessibility Task Force darum kümmert, dass moderne Webangebote auch für Menschen mit Behinderung zugänglich werden. Neben der Beratung für Unternehmen und Behörden verbringt er die verbleibende Zeit mit der Pflege der Website zur Initiative „Einfach für Alle“ der Aktion Mensch.

    Vortrag: ab 15:40 Uhr „Die Heisenberg’sche Unschärferelation oder was Webdesign mit Quantenphysik zu tun hat“

  • Sylvia Egger (brainbits GmbH)

    Sylvia Egger arbeitet als Teamlead Senior Frontend Developer und Autorin in Köln und setzt sich aktiv für die Barrierefreiheit von modernen Webseiten ein, besonders in ihrem Weblog sprungmarker.de.

    Vortrag: ab 10:35 Uhr „2009: Eine Tastatur-Odyssee“

  • Eric Eggert (yatil.de)

    Eric Eggert ist freier Webentwickler mit den Schwerpunkten semantisches HTML, Accessibility, Usability, CSS. Er hält Vorträge zu qualitativ hochwertigem Webdesign und arbeitet mit den Webkrauts für ein besseres Web. Zudem unterstützt er das W3C durch seine Mitarbeit in einigen Arbeitsgruppen.

  • Jens Grochtdreis (Webkrauts.de)

    Jens Grochtdreis ist selbständiger Frontendentwickler und bringt die Erfahrung von 10 Jahren Arbeit in Agenturen mit. Er hat 2005 die Webkrauts gegründet und wirbt mit ihnen für ein modernes Web. Neben seinem Blog schreibt er für Zeitschriften, berät Verlage, hält Vorträge.

    Vortrag: ab 14:45 Uhr „Aspekte moderner Frontendentwicklung“

  • Christian Heilmann (Yahoo!)

    Christian Heilmann ist seit über 10 Jahren Web-Entwickler und hat in verschiedensten Umgebungen sein Bestes getan um Barrierefreiheit Kunden und Managern beizubringen. Er ist Autor verschiedener Bücher zum Thema, unter anderem der „Barrierefreiheits-Bibel“ - Web Accessibility. Er arbeitet bei Yahoo! als Trainer und Entwickler und organisiert „Scripting Enabled“, eine Unkonferenz zum Thema Barrierefreiheit. Sein Arbeitsplatz ist die Welt, und er ist zu Hause in London, England. Zudem ist er oft in den USA und Südostasien unterwegs.

    Vortrag: ab 16:50 Uhr „Panta rhei - das Netz ändert sich, warum nicht wir?“

  • Max Kossatz (Wissen belastet)

    War Mitte der 90er Jahre in New York federführend am Aufbau eines Internetproviders für Kulturschaffende beteiligt. Seit seiner Rückkehr nach Österreich war er in verschiedenen Aufsichtsrats-, Management- und Geschäftsführungspositionen im Bereich Internet, Mobile Services sowie Retail tätig. Studium an der Universität für Angewandte Kunst, Peter Weibel. Teilnehmer an verschiedenen nationalen und internationalen Ausstellungen, unter anderem der Biennale in Venedig. Max Kossatz ist seit 2005 Mitgründer, Mitbesitzer und Geschäftsführer der „Domsich Kossatz & Steinberger BeratungsOEG“, sich mit Markt und Meinungsbeobachtung im Internet durch Analyse von Webseiten, Foren, Blogs und Social Communities beschäftigt, und betreibt das private Blog „Wissen belastet“.

    Vortrag: ab 09:50 Uhr „Wie wird Web2.0 unser Leben verändern?“

  • Michael Stenitzer (wienfluss.net)

    Michael Stenitzer ist Geschäftsführer von WIENFLUSS, einer Agentur die sich auf Barrierefreiheit spezialisiert hat. Darüber hinaus ist er Mitglied in zwei WAI Task Forces des World Wide Web Consortiums und gehört dem Vorstand von accessible media an.

    Ein besonderes Anliegen ist ihm die Vernetzung der Accessibility-Community – aus diesem Grund hat er den Wiener accessible media Stammtisch ins Leben gerufen, der einmal im Monat stattfindet.

    Vortrag: ab 13:00 Uhr „wien.info – Wiens neues Tourismusportal“

  • Manuela Vergud (wien.info)

    Manuela Vergud ist die Online-Marketing-Managerin des WienTourismus und Projektleiterin des Relaunchs der B2C-Site wien.info. Die im Juni gelaunchte neue Website präsentiert sich interaktiv, emotional und barrierefrei in 12 Sprachen.

    Vortrag: ab 13:00 Uhr „wien.info – Wiens neues Tourismusportal“

  • Fritz Weisshart (webdesign weisshart)

    Fritz Weisshart ist „gelernter“ Dipl.-Ing. Maschinenbau, und seit 2000 „Alleinherrscher“ über eine 1-Mann-Webagentur. Der Autodidakt und Pragmatiker kann nicht mehr anders, als möglichst barrierefreie Lösungen abzuliefern - ob Webprojekte, oder einzelne Scripts für die unterschiedlichsten Aufgaben. Genau wie im Maschinenbau kommt es ihm auch bei Webseiten auf die Harmonie der Einzelteile an.

    Vortrag: ab 11:40 Uhr „Böses Javascript – Gutes Javascript?“

Der A-Tag ’09 ist eine Veranstaltung von accessible media. A-Tag 2008